fbpx

Südtirol

Die Gründung der Weinregion Südtirol ist unbekannt.

Infos zur Weinregion:

Die Doppel-Region Südtirol-Trentino teilt sich in die beiden autonomen Provinzen Bozen und Trento. Es ist eine Region, aber dennoch zwei verschiedene Welten. Allein sprachlich verläuft bei Salurn die Trennlinie zwischen dem deutschsprachigem Südtirol und dem italienischen Trentino. Auch hinsichtlich Kultur und Brauchtum sind die Regionen seit Jahrhunderten unterschiedlich. Die Verbindung ist der Wein. Der Weinbau beschränkt sich größtenteils auf die Täler längs des Eisachs und der Etsch. Je nach Sonnenlage befinden sich die Weingärten zwischen 600 und 900 m Meereshöhe, vereinzelt an besonders geschützten Hängen auch noch höher. Steile Hänge zwingen zum Terrassenanbau, kalte Winter und heiße Sommer schränken die zum Weinbau geeigneten Flächen in Südtirol stark ein. Trentino ist vom wärmeren Klima in geringeren Höhen etwas verwöhnter, was zu höheren Erträgen und auch runderen Weinen führt. Auch der milde Einfluss des Gardasees macht sich im Süden bemerkbar.

Infos zum Boden:

2/3 Moränenschutt, vermischt mit Ton und lehmiger Erde

Infos zum Klima:

Im Norden bilden die Alpen eine schützende Barriere vor kalten Winden. Von Süden her macht sehr der milde mediterrane Einfluss bemerkbar.

Weinerzeuger dieser Region:

Castelfeder
Distillerie Trentine

Weine dieser Region:

Bombardino
Chardonnay Doss
Lagrein Rieder
Pinot Bianco Vom Stein
Pinot Grigio 15
Sauvignon Raif

Rote Rebsorten dieser Region:

Cabernet Sauvignon
Enantio
Lagrein
Vernatsch

Weiße Rebsorten dieser Region:

Chardonnay
Gewürztraminer
Müller-Thurgau
Riesling