fbpx

Trebbiano

Synonyme:

Albanella (I), Lugana (I), Ugni Blanc (F)

Ursprung der Rebsorte:

Italien

Verwendung der Rebsorte:

Weißwein

Infos zur Rebsorte:

Meistangebaute weiße Rebsorte in Italien, die fast in jedem italienischem Weißwein steckt und bringt große Erträge. Auch in Frankreich, wohin sie aufgrund des regen mediterranen Handels im 14. Jh. gelangte, ist sie die meistangebaute Weißweinrebe. Sie erbringt leichte Weine mit kräftiger Säure. Wegen ihres schwachen Extraktes hat sie wenig Charakter und wird gerne für Tafelweine und für die Branntwein-Erzeugung verwendet. In Frankreich bildet „Ugni Blanc“, wie sie dort genannt wird, den Grundwein für Cognac.

Weinregionen, in der die Rebsorte angebaut wird:

Toskana – Italien
Abruzzen – Italien
Sizilien – Italien

Weine, die diese Rebsorte enthalten:

Corte Pitora Custoza
Trebbiano d‘ Abruzzo Cipresso