fbpx
Niepoorts Projekt Nat cool

Nat‘ Cool Projekt – Vorgestellt in der Wein+Markt 10/2022

Im Wirtschaftsmagazin für Handel und Erzeuger „Wein+Markt“ Ausgabe 10/2022 wird über das Gemeinschaftsprojekt Nat‘ Cool von Dirk Niepoort, seinem Sohn Daniel Niepoort und mehr als 30 Erzeuger aus aller Welt berichtet.

Dirk Niepoorts NAT‘ COOL-Regeln:
  • Keine Regeln…
  • Respektire immer die erste Regel
  • Weniger ist mehr…
  • Cool steht für weniger Alkohol, weniger Extraktion, weniger ist mehr.
  • Authentisch, organisch, nachhaltig.
  • Abfüllung (meist) in einer Liter-Flasche
  • Cooler Preis
  • Die unglaubliche Leichtigkeit des Seins.
„Erfrischender Blend aus fünf autochthone Weißweinsorten des Vinho Verde. Mit leichter Kohlensäure, da in der Flasche zu Ende vergoren. Toller Trinkfluss.”

„Schwungvoller und aromatisch feiner Rotwein aus der eigentlich als rustikal geltenden Rebsorte Baga aus der portugiesischen Bairrada.”

Anders Nat‘ Cool, Weingut Rainer Schnaitmann
„Trollinger – typisch und doch ganz anders. Würzig, floral, fruchtig. Voll durchgegoren. Schlank, klar und elegant. Ein wunderbarer Trinkwein.”

Volten Nat‘ Cool, Weingut Kai Schätzel
Cuvée aus Riesling, Silvaner, Weißburgunder und Müller-Thurgau. Sehr schmackhaft. Zieht sich gefährlich leicht weg.”


Alle NAT‘ COOL Weine findest Du hier.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert