fbpx

D.O. Terra Alta

Die Weinregion D.O. Terra Alta wurde 1985 gegründet.

Infos zur Weinregion:

Die D.O. Terra Alta liegt im südlichen Katalonien. Neu gegründete Kellereien und alteingesessene Genossenschaften erzeugen hier Weine aus einheimischen und eingeführten Rebsorten. Beträchtliche Investitionen wurden für modernste Technologien getätigt. Aufgrund der geographisch bedingten Isolation werden hier bis heute hauptsächlich Weine für den lokalen Markt produziert, und es haben sich ganz nebenbei traditionelle Techniken des Weinbaus und der Kellertechnik erhalten, die andernorts ausgestorben sind. Viele kleine Betriebe und größere Genossenschaften erzeugen heute beachtenswert gute Rotweine. Einige Genossenschaften sind wegen ihrer Architektur sehenswert, denn sie wurden in den 1920er Jahren im Stil des Modernismus erbaut. Berühmte Architekten wie der Gaudi-Schüler César Martinell, Pinell de Brai und Gandesa waren hier tätig.

In römischer Zeit führte die Straße von Zaragoza nach Tortosa durch diese Gegend. Nebeneffekte waren wie so oft nach dem Bau von Straßen: Siedlungen und wahrscheinlich auch die ersten Weinberge. Im Mittelalter legten die Tempelritter Weinberge an, doch die Entfernung der heimischen Märkte von den wichtigen Häfen führte dazu, dass die Rebstöcke durch Olivenbäume ersetzt wurden. Im 19. Jh. war die Region hauptsächlich für ihre bernsteinfarbenen oxidierten Weine bekannt, bis die Reblaus weite Teile der Weinbergslandschaft zerstörte. Die heutigen Weinberge wurden größtenteils zwischen den 1920er und den 1950er Jahren angelegt. Viele Genossenschaften, die erst in den letzten Jahren mit eigenen Abfüllungen begannen, spielten eine wichtige Rolle beim Wiederaufbau der Weinwirtschaft.

Infos zum Boden:

Das hügelige Terra Alta liegt im südlichen Inland der Provinz Tarragona, wo es an die Provinz Teruel grenzt. Die Berggipfel erreichen hier eine Höhe von 962 m, die Weinberge wurden hauptsächlich in den Talebenen und nicht zu hoch gelegenen Plateaus angelegt. Die Böden bestehen aus Kalkstein und Lehm, mit guter Drainage und einem geringen organischen Anteil.

Infos zum Klima:

Die D.O. ist zu gleichen Teilen von mediterranem und kontinentalem Klima geprägt. Die Sommer sind heiß und die Winter sehr kalt. Die jährliche Durchschnittstemperatur liegt bei 16,4° C und die durchschnittlichen Niederschlagsmengen liegen bei 400 mm. Frühjahrsfröste stellen ein Risiko dar. Günstig wirkt sich der trockene Wind „cierzo“ aus, der vom Ebro-Tal in das Gebiet hineinströmt und Rebstöcke und Trauben vor Fäulnis und Pilzkrankheiten schützt.

Rote Rebsorten dieser Region:

Cariñena
Garnacha Peluda
Garnacha Tinta
Lladoner Pelut

Weiße Rebsorten dieser Region:

Garnacha Blanca
Macabeo
Parellada