fbpx

Quinta de Quercus

Kellereibeschreibung:

Die Kellerei Quinta de Quercus wurde 1997 gegründet.

Die zu Fontana Bodegas & Viñedos gehörende Quinta de Quercus ist das Vorzeigeprojekt des neuseeländisch-spanischen Weinmacher-Duos Sam Harrop (Master of Wine), Tao Platón und Tomás Buendía.

Ihre Philosophie, elegante, terroir-geprägte Lagenweine mit Tiefe, Komplexität und Lagerpotenzial zu erzeugen, wird hier mit Begeisterung umgesetzt.

Zum Weingut gehören derzeit 60 ha nachhaltig bewirtschafteter Weinberge. Für die beiden Rotweine wird per Hand selektiertes Traubengut von 30 Jahre alten Tempranillo-Rebstöcken benutzt.
Geerntet wird es in den Einzellagen Viña Ocaña und Camino Las Morras, die idyllisch von 300 Jahre alten Steineichen umgeben sind. Sie sind auch der Namensgeber der Kellerei: „Quercus” ist der lateinische Begriff für Steineiche. Die Trauben der Einzellagen werden separat geerntet und in kleinen Tanks individuell vergoren.

Je nach Jahrgang und Verlauf der Ernte gehen die beiden Weinmacher dieses Projekt stets wieder neu an, streng vorgegebene Ideen, Rezepte und Routinen kommen auf Quinta de Quercus nicht zum Einsatz.

Weinregionen:

Uclés (D.O.) – Spanien

Weine:

Quercus
Quinta de Quercus