fbpx

Biowein

Wie kann man einen Bio-Wein von einem anderen Wein unterscheiden?

Am Etikett. Ist ein Bio-Siegel von der EU oder einem offiziell anerkannten Verband darauf zu finden, ist auch ein Bio-Wein in der Flasche.

Ökologischer Weinbau fordert sehr gute Fachkenntnisse, schließlich müssen die Trauben vor Krankheiten und Insektenbefall geschützt werden, mit Mitteln, die der Natur nicht schaden. Da solche Mittel aber meist nicht so wirksam sind wie chemische, muss in der Regel häufiger gespritzt werden. Das führt dazu, dass Bio-Weine im Allgemeinen etwas teurer sind. Geschmacklich kann man keine nachweisbaren Unterschiede feststellen. Beliebtes Vorurteil, Weine aus ökologischem Anbau seien schlechter, ist schlichtweg falsch und wurde bei verdeckten Verkostungen schon häufig bestätigt.

Wo finde ich Bio-Weine?

Alle unsere Bio-Weine finden Sie hier. Die Weinquelle GmbH wird von der Kontrollstelle DE-ÖKO-013 (QC & I) kontrolliert.

P.S.: Viele Weingenießer haben längst schon bestimmt ahnungslos ein Glas Bio-Wein getrunken und bestimmt von diesen Tropfen geschwärmt. Denn nicht überall, wo nicht Bio auf dem Etikett steht, muss nicht unbedingt kein Biowein sein. Schließlich gibt es viele Öko-Winzer, die kein Bio-Zeichen auf den Etiketten stehen haben.

« Back to Glossary Index