fbpx
Spanisches Weingut Vallformosa

Kellereibeschreibung Vallformosa:

Gegründet im Jahre 1865, gehört Vallformosa zu den traditionsreichsten Kellereien Spaniens. Vor allem im Bereich Cava spielt das Unternehmen mit Platz 4 weltweit eine führende Rolle, 85 % beträgt der Cava-Anteil, 15 % der Produktion entfallen auf Weine aus den Regionen Penedès und Catalunya.

Das Lesegut stammt zu 100 % aus eigenen oder von Önologe Xavi Pons und seinem Team kontrollierten Weinbergen von ca. 500 zum Teil langjährigen Traubenlieferanten, von denen bereits heute ein Großteil nach Bio-Vorgaben arbeitet. Das Gros der Rebstöcke steht auf einer Höhe von 500 m und höher.

Das Thema Nachhaltigkeit wird bei Vallformosa groß geschrieben: 100 % des Stroms stammt aus erneuerbaren Energien, 99 % der anfallenden Abfälle werden recycelt oder wiederverwendet und in den Weinbergen setzt man verstärkt auf Einsatz von natürlichen Methoden zur Schädlingsbekämpfung sowie der Verwendung organischer Düngemittel. Auch dank dieser Philosophie und dem Engagement des noch jungen, in Frankreich und Spanien ausgebildeten Weinmachers Xavi Pons (*1981) verwundert es nicht, dass Vallformosa bereits zweimal (2020 und 2021) bei den »Vinari Awards« als „Beste Kellerei” und bei den »International Wine Challenge 2016-2018« für die „Besten Weiß- und Rotweine Spaniens” ausgezeichnet wurde. 
Bei der 26. Berliner Wein Trophy 2022 erhielt die Kellerei die Auszeichnung Best Producer „Sparkling wine” Spain!

Kataloniens beliebteste Stadt ist zweifelsohne Barcelona. Aufgrund ihrer Sehenswürdigkeiten (man denke nur an die berühmte Basílica i Temple Expiatori de la Sagrada Família, bekannt als „Sagrada Família“) und ihrer Nähe zum Mittelmeer ist die im Norden Spaniens gelegene Stadt das Ziel vieler Touristen. Aus aller Welt strömen sie nach Barcelona, auch wegen der Offenheit, der Kreativität der dort lebenden Menschen und der dort oft scheinenden Sonne. Das dort pulsierende Leben und das mit der Stadt verbundene Urlaubsgefühl hat die Weinmacher von Vallformosa inspiriert, drei Weine zu erzeugen, die aufgrund ihrer Unbeschwertheit die Erinnerungen an Stadt, Land und Leute, Wein und Urlaub ins Glas bringen. Das Trio hört auf den Namen Mas la Roca, der Name erinnert an ein altes Bauernhaus gleichen Namens, das in den Weinbergen Vallformosas steht und heute noch genutzt wird. Auch die farbenfrohen Etiketten und die Rückseite im Stil einer (ablösbaren und verschickbaren) Postkarte tragen das Gefühl von Urlaub und Leichtigkeit fort und erinnern an eine der schönsten Zeiten des Jahres. Das gilt auch für die Weine: Unkomplizierte Weine mit sehr gutem Trinkfluss, erzeugt aus regionalen Rebsorten, sowie man sie im Urlaub kennen gelernt hat und wie man sie in heimischen Gefilden danach gerne auf der Terrasse oder Balkon mit Freunden und Familie genießt.

Die Stillweine von Vallformosa starten mit dem auch optisch frisch auftretenden Trio MAS LA ROCA für jeden Tag. Darüber gibt es unter dem Namen FREYÉ drei nach Bio-Vorgaben erzeugte Weine (offizielle Bio-Zertifizierung ist beantragt), benannt nach einer den Vallformosa-Gründern gehörenden Sommerresidenz aus dem 18. Jahrhundert. An der Spitze des Portfolios stehen die limitierten und begeisternden Premiumweine namens Cultivare, derzeit gibt es in dieser Linie ausschließlich zwei Weine. Je nach Qualitätsanspruch selektiert das Team um den mehrfach ausgezeichneten Önolgen Xavi Pons das Lesegut von Weinbergen, die von bis zu 500 Weinbauern nach den strengen Vorgaben von Vallformosa nachhaltig und nach Bio-Vorgaben bewirtschaftet werden. Ziel ist, dass alle Weine dem Biostandard entsprechen.

 

Weinregionen der Kellerei Vallformosa:

Cava (D.O.) – Spanien
Penedès (D.O.) – Spanien

Weine von der Kellerei Vallformosa:

Berline Wine Trophy - Bester Produzent Schaumwein Spanien