fbpx

Terra de Marca

Kellereibeschreibung Terra de Marca:

Hinter Terra de Marca (2002 gegründet) stehen Anna Zaharodnya und Raimon Coll (Weinmacher). Im Jahr 2007 wurde der erste Cava aus damals noch zugekauftem Lesegut  (Xarel-Lo, Macabeo und Parellada) von befreundeten Winzern erzeugt. Im Jahre 2018 erwarb das Duo ein 5 ha großes Weingut in Puigserol, Teil des großen Landsitzes Cal Morgades del Grau in Castellví de la Marca. In Puigserol gibt es Weinberge mit Macabeo und Parellada, Getreidefelder und jahrhundertealte Olivenbäume.

Zum Gut gehören eigene Weinberge in Castellet und in Puigserol. In Castellet besitzt man einen 1 ha großen Weinberg mit alten Xarel-lo-Rebstöcken, gepflanzt im Jahr 1959 in dem als la Roqueta bekannten Gebiet, das in der Nähe der Burg von Castellet und des Flusses Foix, an der Grenze zu den Masuques, liegt. Diese Lage ist von einer üppigen Vegetation mit Pinien, Eichen, mediterranen Hackbeeren, Mandelbäumen, Olivenbäumen, Zypressen, Schilfrohr, Palmen und Brombeeren umgeben. Das dort geerntete Lesegut wird vorrangig für den rebsortenreinen Cava TERRA DE MARCA BRUT NATURE verwandt. In Puigserol gibt es je zwei mit Parellada und mit Macabeo bepflanzte Weinberge. Einer der Parellada-Weinberge wurde 1980 in Kelchform und der andere 1999 in Spalierform gepflanzt. Derzeit werden weitere Weinberge mit Xarel-lo in Kelchform angepflanzt. Die Böden von Puigserol bestehen aus Lehm, auf dem trockenen, recht fruchtbaren Böden gedeihen Rebstöcke und weitere Pflanzen sehr gut. Das dort geerntete Lesegut bildet die Basis für die beiden anderen Cavas.

Weinregion:

Cava (D.O.) – Spanien

Weine von Celler Terra de Marca:

Terra de Marca Brut
Terra de Marca Brut Nature
Terra de Marca Brut Nature Vintage