fbpx

Nasskonservierung

Konservierung von Weinfässern während der gesamten Leerstandszeit durch Befüllen mit geeigneten Flüssigkeiten. Erst vor dem Befüllen der Fässer mit Wein wird das Fass geleert und gereinigt. Dadurch können Weinfehler wie Fassgeschmack, Holzgeschmack, Schimmelgeschmack und Schwefelsäurefirn verhindert werden. Gegebenfalls vorhandene Ablagerungen wie zum Beispiel Weinstein müssen zuerst entfernt (abgekratzt) werden. Quelle: wein-plus

« Back to Glossary Index